Programm

Freitag 09.11.2018

13:00 Uhr – 13:30 Uhr: Begrüßung

13:30 Uhr – 15:00 Uhr: Erster Vortrag von Veronika Wöhrer: Schwierigkeiten und Möglichkeiten bei der Realisierung von Partizipation in der Forschung

15:00 Uhr – 15:30 Uhr: Pause

15:30 Uhr – 17:00 Uhr: Zweiter Vortrag von Michael Zander: Partizipative Methodologie der Disability Studies und Praxisforschung 

17:00 Uhr- 17:30 Uhr: Pause

17:30 Uhr – 19:00 Uhr: Dritter Vortrag Ariane Brenssell): Forschungsprojekt: „Kontextualisierte Traumaarbeit: eine partizipative Forschung“

19:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen


Samstag 10.11.2018

09:00 Uhr – 13:00 Uhr: Workshops (Martin Dege, Niklas Alexander Chimirri & Athanasios Marvakis; Veronika Wöhrer; Michael Zander; Helene Feichter; Elke Zobl & Laila Huber)

13:00 Uhr – 14:00 Uhr: Mittagessen

14:00 Uhr – 16:00 Uhr: Stiftungssaal Podiumsdiskussion: Emanzipatorische und transformative Forschung heute– Möglichkeiten, Schwierigkeiten und Perspektiven

Podiumsdiskutant_innen: Helene Feichter; Ariane Brenssell; Niklas Alexander Chimirri, Elke Zobel/Laila Huber